AG Bruns: Arbeitsgruppe Immunmodulation des Tumormikromilieus

Medizin 5

Direktor:
Prof. Dr. med. Andreas Mackensen
Team AG Bruns

Von links: Heidi Balzer (MTA), Steffi Moi (MTA), Dr. Heiko Bruns (PI), Leonhard Busch (Medizin Doktorand)

Forschungsschwerpunkte

Bei den meisten Tumorentitäten besteht das Tumormikromilieu zu einem großen Teil aus Makrophagen. Obwohl Makrophagen prinzipiell in der Lage sind, Tumorzellen zu eliminieren und bedeutende Effektorzellen für Antikörpertherapien sind, stellt die Makrophagen-Infiltration bei den meisten Tumorerkrankungen paradoxerweise einen ungünstigen prognostischen Faktor dar. Im Zentrum der Projekte unserer Arbeitsgruppe steht daher eine umfassende funktionelle und molekulare Analyse des Tumormikromilieus, insbesondere der Tumor-assoziierten Makrophagen (TAMs), und die Identifizierung und Modulierung potenzieller therapeutischer Target-Strukturen. Unser langfristiges Ziel ist das spezifische Targeting bzw. die Modulation des Tumormikromilieus zur Verstärkung der Effektivität von immuntherapeutischen Strategien bei hochmalignen Lymphomen.

Aktuelle Projekte:

  1. Effektor-Funktionen von TAMs bei hochmalignen Lymphomen
  2. Wirkung von immunmodulierenden Substanzen auf das Tumormikromilieu
  3. Transdifferenzierung von malignen B-Zellen in Makrophagen

Methoden:

  • Durchflusszytometrie
  • ELISA
  • Quantitative RT-PCR
  • Westernblot
  • Konfokale Mikroskopie
  • Chromatin-Immunpräzipitation
  • Isolation von Mikrovesikeln mittels Ultrazentrifugation
  • Untersuchung von TAMs in verschiedenen Mausmodellen

Kollaborationen:

intern

Christian Bach, Medizinische Klinik 5
Steffen Backert, Department Biologie
Jacobus Bosch, Medizinische Klinik 5
Maike Büttner, Pathologisches Institut
Udo Gaipl, Strahlenklinik
Markus Hoffmann, Medizinische Klinik 3
Dimitrios Mougiakakos, Medizinische Klinik 5

extern

Fabian Beier, Medizinische Klinik IV, Universitätsklinikum RWTH Aachen
Mario Fabri, Klinik und Poliklinik für Dermatologie, Universitätsklinikum Köln
Thomas Graf, Centre for Genomic Regulation, Barcelona, Spanien 
Jan Krönke, Medizinische Klinik III, Universitätsklinikum Ulm
Georg Lenz, Medizinische Klinik A, Universitätsklinikum Münster
Jens Nolting, Medizinische Klinik 3, Universitätsklinikum Bonn
Joachim L. Schultze, Life & Medical Sciences Institute (LIMES), Universität Bonn
Christian Schütz, Paul-Ehrlich-Institut, Langen
Steffen Stenger, Medizinische Mikrobiologie, Universitätsklinikum Ulm
Robert Zeiser, Klinik für Innere Medizin I, Hämatologie, Onkologie und Stammzelltransplantation Universitätsklinikum Freiburg

Unterstützung und Förderungen:

  • Erich und Gertrud Roggenbuck-Stiftung
  • Johannes und Frieda Marohn-Stiftung
  • Angelika und Helmut Trunk-Stiftung
  • Celgene GmbH
  • MorphoSys AG
  • Therapure Biopharma
  • Wilhelm Sander-Stiftung 

Ausgewählte Publikationen:

Bruns, H., Buttner, M., Fabri, M., Mougiakakos, D., Bittenbring, J. T., Hoffmann, M. H., Beier, F., Pasemann, S.,Jitschin, R., Hofmann, A. D., Neumann, F., Daniel, C., Maurberger, A., Kempkes, B., Amann, K., Mackensen, A. and Gerbitz, A., Vitamin D-dependent induction of cathelicidin in human macrophages results in cytotoxicity against high-grade B cell lymphoma. Sci. Transl. Med. (2015)

Bruns, H., Bessell, C., Varela, J. C., Haupt, C., Fang, J., Pasemann, S., Mackensen, A., Oelke, M., Schneck, J. P. and Schutz, C., CD47 Enhances In Vivo Functionality of Artificial Antigen-Presenting Cells. Clin. Cancer Res. (2015)

Bruns H, Stegelmann F, Fabri M, Döhner K, van Zandbergen G, Wagner M, Skinner M,. Modlin RL and Stenger S. Abelson Tyrosine Kinase Controls Phagosomal Acidification Required for Killing of Mycobacterium tuberculosis in Human Macrophages. J Immunol. (2012)

Fabri M., S. Stenger, D.-M. Shin, J.-M. Yuk, P. T. Liu, S. Realegeno, H.-M. Lee, S. R. Krutzik, M. Schenk, P. A. Sieling, R. Teles, D. Montoya, S. S. Iyer, Bruns H, D. M. Lewinsohn, B. W. Hollis,M. Hewison, J. S. Adams, A. Steinmeyer, U. Zügel, G. Cheng, E.-K. Jo, B. R. Bloom, R. L. Modlin. Vitamin D is required for IFN-gamma-mediated antimicrobial activity of human macrophages. Sci. Transl. Med. (2011)

Bruns H, Meinken C, Schauenberg P, Härter G, Kern P, Modlin R, Antoni C, Stenger S. Anti-TNF immunotherapy reduces CD8+T cell mediated antimicrobial activity against Mycobacterium tuberculosis in humans. J. Clin. Invest (2009)

Pressemitteilungen:

Mit-Vitamin-D-gegen-Krebs

Vitamin-D-Hilfe-im-Kampf-gegen-Krebs (Interview im Deutschlandfunkt)

Verwandlungskünstler im Fokus der Forschung

Publikationen der Medizin 5

 
Ansprechpartner
Dr. rer. nat. Heiko Bruns
DECT: 09131 85-43170
E-Mail: heiko.bruns@uk-erlangen.de
Visitenkarte
 
 
 
 
Bitte tragen Sie Ihren Namen und gültige E-Mail-Adresse(n) ein!
X zum Schließen

Zusammenfassung