AG Müller

Medizin 5

Direktor:
Prof. Dr. med. Andreas Mackensen

AG Müller - Labor für molekulare Immunotherapie

Team der AG Müller

Von links: Franziska Wagner, Dr. Fabian Müller, Charlotte Wagner 

Forschungsschwerpunkt:

Rekombinante Immunotoxine (rIT) sind Fusionsproteine von einem Antikörper und dem Pseudomonas Exotoxin A (PE, Abbildung 1).  Der Antikörper richtet das rIT zielgerichtet auf Krebszellen, während normales Körpergewebe verschont bleibt.  Nachdem das rIT hoch selektiv an das Zielprotein gebunden hat, wird es in die Zelle aufgenommen und wird durch mehrere intrazelluläre Kompartimente transportiert bis es im Zytosol ankommt.  Dort modifiziert es enzymatisch den Elongationsfaktor 2, was die Proteinbiosynthese stoppt und ein Zelltodprogramm in der Zielzelle auslöst (Abbildung 2). 

Unsere junge Arbeitsgruppe beschäftigt sich mit der Aktivierung des körpereigenen Immunsystems, welches sich spezifisch gegen den Tumor richtet nachdem Tumorzellen durch das rIT getötet wurden.  Dabei erarbeiten wir sowohl molekulare als auch zelluläre Mechanismen dieser Immunantwort.  Das neu gewonnene Wissen wird in syngenen Modellen dazu verwendet die Immunantwort gegen den Tumor weiter zu verstärken.

Zusätzlich zu immunologischen Fragestellungen mit konventionellen Immunotoxinen die von Dr. Ira Pastan, LMB, NCI, NIH generiert wurden, entwickeln wir neue Immuntoxine.  Hierbei werden sowohl neue Zielprotein für konventionelle Immunotoxine erarbeitet als auch konzeptuell neuartige Toxine generiert mit dem Ziel, die Aktivität der Toxine gegen bösartige Zellen weiter zu verbessern.

 

Kollaborationen:

intern:

  • Prof. Dr. Jäck (Molekulare Immunologie, Leiter der Abteilung)
  • Prof. Dr. Nitschke (Biologie, Leiter des Lehrstuhls für Genetik)
  • Prof. Dr. Rauh (Kinderklinik, Leiter des klinischen Labors)

 

 extern:

  • Dr. Ira Pastan, National Institutes of Health, Bethesda, MD, USA
  • Dr. Terry Fry, National Institutes of Health, Bethesda, MD, USA
  • Dr. Alan S. Wayne, Children's Hospital Los Angeles, CA, USA
  • Medimmune, LLC,  Gaithersburg, MD, USA

 

Ausgewählte Publikationen:

Mueller, F., Cunningham, T., Liu, X., Wayne, A. S. & Pastan, I. Wide variability in the time required for immunotoxins to kill B lineage acute lymphoblastic leukemia cells: Implications for trial design. Clin. Cancer Res., doi:10.1158/1078-0432.CCR-15-2500 (2016).

Liu, X.*, Mueller, F.*, Wayne, A. S. & Pastan, I. Protein kinase inhibitor H89 enhances the activity of Pseudomonas exotoxin A-based immunotoxins. Mol. Cancer Ther., doi:10.1158/1535-7163.MCT-15-0828 (2016).

Hollevoet K, Mason-Osann E, Müller F, Pastan I. Methylation-associated partial down-regulation of mesothelin causes resistance to anti-mesothelin immunotoxins in a pancreatic cancer cell line. PLosONE. Mar 24;10(3):e0122462. doi: 10.1371/journal.pone.0122462 (2014).

 
Ansprechpartner
Dr. med. Fabian Müller
DECT: 09131 85-39542
Fax: 09131 85-39546
E-Mail: fabian.mueller@uk-erlangen.de
Visitenkarte
 
 
 
 
Bitte tragen Sie Ihren Namen und gültige E-Mail-Adresse(n) ein!
X zum Schließen

Zusammenfassung