Zum Hauptinhalt springen

Forschung

Publikationen

Näheres zu den Klinischen Studien der Medizin 5

 

Laborforschung/Grundlagenforschung

Der grundlagenwissenschaftliche Schwerpunkt der Medizinischen Klinik 5 liegt im Bereich Analyse immunologischer Mechanismen bei der Krebsabstoßung und Entwicklung neuartiger immunologischer Strategien zur Bekämpfung von malignen Erkrankungen.

Ergebnisse aus diesen Arbeiten führten bereits zu verschiedenen klinischen zellulären Immuntherapie-Studien bei Patienten mit malignen Erkrankungen (Adoptiver Transfer antigenspezifischer T-Zellen, Tumor Vakzinierung). Weiter beschäftigt sich eine Arbeitsgruppe intensiv mit der Isolierung und Charakterisierung humaner regulatorischer T-Lymphozyten sowie deren Rolle bei der Kontrolle von Graft-versus-Host Reaktionen nach allogener Knochenmarktransplantation.

 

Ausführlichere Darstellungen finden Sie in den Beschreibungen zu unseren einzelnen Arbeitsgruppen:

AG T-Zell Therapie (Aigner)

  • Adoptiver Transfer von T-Zellen
  • Virus spezifische T-Zellen
  • CAR T-Zellen

AG Makrophagen (Bruns)

  • Tumor-assoziierte Makrophagen
  • Antikörpertherapie
  • Multiples Myelom

AG Translationale T-Zell-Immunologie (Kremer)

  • Tumor infiltriernde Lymphozyten
  • (Neo)epitope Identifikation
  • Antigen Processing und Präsentation

AG Mikroenvironment (Lutzny-Geier)

  • 3D-Stroma/Leukämie Modell
  • Einfluss auf CAR-T-Zellen
  • Metastasierung von Brustkrebs-Organoiden

AG Immunzell- & Tumormetabolismus (Mougiakakos)

  • Immunzellmetabolismus
  • metabolisches Tumor-Targeting
  • Immunregulation in der autologen und allogenen Stammzelltransplantation

Max-Eder Nachwuchsgruppe für Molekulare Immuntherapie (Müller)

  • Innovative Ansätze zur antikörper-basierten Krebstherapie
  • Lymphom-bedingte Immun-Modulierung mit Relevanz für CAR T Zellen
  • Immunologie des Tumormikromilieus

AG Charakterisierung neuer Regulatoren bei allogenen T-Zellantworten (Spörl)

 

AG Regulation der T-Zell-Immunität (Völkl)

  • Autoimmun-Lymphoproliferatives Syndrom (ALPS)
  • Beeinflussung von auto-/alloreaktiven T-Lymphozyten
  • Phänotyp und Funktion von CAR T-Zellen

AG Immungenetik und Transplantationsimmunologie

 

Wir vergeben laufend medizinische und naturwissenschaftlich Doktor- und Masterarbeiten und freuen uns immer über Interesse.

Kontakt: med5-direktion(at)uk-erlangen.de