Zum Hauptinhalt springen
Aktuelle Informationen zum Coronavirus SARS-CoV-2

Umfassende Behandlung von bösartigen Erkrankungen

In der Medizinischen Klinik 5 werden Erkrankungen des blutbildenden Systems und bösartige Tumore diagnostiziert und behandelt. Dazu gehören Leukämien und maligne Lymphome ebenso wie solide Tumoren, wenn eine Chemotherapie oder andere systemische Behandlungen notwendig sind.

In unserer Klinik bieten wir das gesamte Spektrum moderner Diagnostik und Therapien an, unter anderem stationäre und ambulante Systemtherapien mit Zytostatika, Antikörpern und anderen Medikamenten, Knochenmark- und Blutstammzelltransplantationen sowie innovative zelluläre Therapien mit CAR-T-Zellen. Dabei ist uns die individuelle Zuwendung zu unseren Patienten ebenso wichtig wie die optimale Nutzung unserer medizinischen Möglichkeiten.

Direktor

Prof. Dr. med. Andreas Mackensen

Themen aus der Medizin 5

Neue Therapie

CAR-T Zellen

Interdisziplinäre Behandlungseinheit

Ambulante uro-onkologische Therapieeinheit (AURONTE)

Therapieoptionen

Stammzelltransplantation

Forschung und Lehre

Forschungsschwerpunkte

Labordiagnostik

HLA-Labor und Hämatologisches Labor

Neue Patienten

Hinweise für Zuweiser

Aktuelles

16.09.2022

Den Reset-Knopf drücken

Wie sich eine Autoimmunerkrankung auflöst

27.07.2022

Mit Organoidmodellen, Zellmerkmalen und Zebrafischen gegen Krebs

Bayerisches Zentrum für Krebsforschung am Standort Erlangen fördert drei Projekte zur gezielteren Behandlung von Krebserkrankungen

27.04.2022

Hand in Hand

Mit gebündelter Kraft von Schul- und Komplementärmedizin gegen Entzündungen und Krebs

Veranstaltungen

26
Okt
Fachpublikum

Positionierung der ECP in der aktuellen Ära der GvHD-Behandlung

Wissenschaftliches Seminar

13.00 - 14.00 Uhr | 26. Oktober 2022